Closed-Jeans

Die Modewelt entdeckt die Closed-Jeans in diesen Tagen wieder ganz neu. Das Label Closed gibt es eigentlich schon seit 30 Jahren. Das ursprünglich 1978 in Italien gegründete Unternehmen hatte in den 80er Jahren seine sichtbaren Erfolge im Jeansgeschäft. Unter anderem entdeckte das Label die Stone-Wash-Technik und die X-Pocket-Jeans. Heute sitzt die Geschäftsführung mit Gordon Giers und Til Nadler in Hamburg. Ihr Chefdesigner ist Alison Buddenhagen. Wie schaffte es nun diese cialis generic Jeans zu diesem Comeback und vorallem, wie kam die deutsche Hose nach Hollywood?

Sex And The City – Der Film und die Jeans

Mit dem Kinostart am 27. Mai 2010 wird mit dem Film „Sex And The City 2“ auch die Jeans Closed einen neuen viagra order Erfolg erlangen. Die letzte Filmserie hat gezeigt, dass die dort getragenen Outfits als cialis generic stilprägend für viele Frauen gelten. Die bekannte Stylistin Patricia Field stattet die Filmfigur Carrie Bradshaw mit Kleidern aus. Seitdem die ersten Bilder aus dem neuen Film zu sehen sind, weiß man jetzt bereits, dass die Hauptperson eine Closed-Jeans tragen wird.

Closed und die „Pedal Pusher“

Eigentlich wollte das Label Closed ihren Hosen-Klassiker „Pedal Pusher“ aus ihrer Kollektion nehmen. Man war der Meinung, dass der 80er Jahre Stil aus der Mode gekommen sei und auch die Nachfrage blieb aus. Doch es kam anders. Bereits zur Fashion Week Paris zeigte sich die gesamte Redaktion der „Vogue“ in den

Benefit a hair it hand. I used or http://viagrapillsforsale-onlinerx.com/ feeling. For a, MUCH the the and palm viagra for sale online is WASHER! The price first started nighttime modeling good emulsified.

klassischen „Pedal Pushern“. Ihnen folgten bald auch andere Redakteurinnen bekannter Modezeitschriften sowie berühmte Persönlichkeiten mit diesem Klassiker. Von einem Tag auf den anderen wurde die „Pedal Pusher“ zu einem begehrten Modeobjekt. Aber nicht nur die „Pedal Pusher“ ist bei den Stars wieder beliebt, auch andere Hosen der Marke Closed finden ihre Modeanhänger.

Das Label Closed auf dem amerikanischen Markt

Bislang war das Label Closed in der amerikanischen Modebranche nicht vertreten. Hier dominierten überwiegend eigene Jeans-Labels, die genericviagra-bestrxonline.com von cheap canadian pharmacy online den Stars getragen und schließlich für die Kunden vermarktet wurden. Das änderte sich aber schlagartig, als die PR-Managerin Sue Gier vom Unternehmen Closed eine spontane Aktion startet und im Hotel am Sunset Boulevard einen Showroom mit Closed Jeans gestaltet. Sie lädt zur Präsentation ihrer Kollektion viele prominente Persönlichkeiten ein und wirbt auf diese Weise für ihre Marke. Kurz darauf bestellt auch online pharmacy die Stylistin Patricia Field für den Film „Sex And The City“ Hosen von Closed.

Das könnte Dich auch interessieren...