Mode von Desigual – Aufgeweckte Mode

Desigual – das ist moderne Mode aus Spanien. Jung, frisch, spritzig, temperamentvoll und aufgeweckt, so könnte man die teilweise gewagten Farben beschreiben. Das Mode Label Desigual überrascht mit Farben und Formen, was vermutlich das Geheimnis des Erfolges ist.

Das Modelabel ist hierbei noch gar nicht so alt, seit 1984 besteht Desigual. Es wurde von dem Schweizer Thomas Meyer erdacht. Alles unter der Prämisse „Mode für Menschen, statt Mode für Körper“ (Firmen-Motto). Atypische Spanische Kleidung, wie sich Desigual selbst bezeichnet.

Die Farben sollen aufgeweckt wirken und den Träger mit Lebenskraft und -Freude beleben. Kurz ausgedrückt, der Idee nach soll das Tragen der Modemarke Desigual gute Laune beim Träger erzeugen. Das ist nicht nur in der Theorie so, sondern lässt sich am Unternehmenserfolg ablesen, dass die Firma ihren Online Casino Bonus? Wie kann von Ihnen gewann es? Casino-Spiele sind vielleicht die beliebtesten Geld-Brenner heute zusammen mit der Ankunft der Internet diesmal getestet Ausubung von Glucksspielen bewegt hat sich noch einen Schritt weiter. Umsatz in den letzten 7 Jahren um das 20-fache hat steigern können. Dies spricht dafür, dass gewagte Farben im Trend liegen.

Man kann die Mode von Desigual als eine Überraschung bezeichnen. Ob Sommer- oder Winterkollektion, es sind in der Regel ungewöhnliche Elemente, Formen und ausgefallene Designs, welche den Betrachter in

ihren Bann ziehen.

Die Mode ist nicht nur für Mann oder Frau geschaffen, sondern für alle Alters- und Geschlechtsgruppen. Sozusagen Desigual für Männer, genauso wie Desigual für Frauen oder Desigual Mode für Kids. Durch die Farben und Formen der Mode werden die Träger im wahrsten Sinne des Wortes verändert. Sie tragen nicht nur die Farbe, sie werden zur Farbe. (Kleine Einschränkung, klappt leider nicht bei jedem 😉 ). Hier entpuppt sich das Ziel des Marketings. Die Träger sollen nicht nur die Marke tragen, sondern sich mit der Mode von Desigual emotional identifizieren. Wenn das klappt, so werden die Kunden gerne und überzeugt immer wieder von neuem kaufen, sprich dem Mode-Label treu sein.

Die Kollektion, die zum Winter entworfen wurde, sprengt die Regeln des Ruhigen oder eher Klassischen. Das gewohnte Konventionen durchbrochen werden sollen, ist Teil des Modekonzeptes. Jedes einzelne Teil der Winterkollektion ist auf seine Weise beeindruckend, ist ausgefallen. Weitere Beispiele der desigual Mode finden Sie hier.

Das könnte Dich auch interessieren...