Fast wie in den kunterbunten Achtzigern: Das Jeanshemd ist wieder da!

Dieses Lieblingsteil ist modisch einfach unverwüstlich: Das Jeanshemd. Nach einer langjährigen Pause kehren die beliebten Blusen und Hemden aus Jeans in dieser Saison definitiv zurück. Schon in den letzten Kollektionen gab es hier und dort den kultigen Denim-Klassiker zu sehen, der in diesem Sommer nun zu den unverzichtbaren Basics gehört.

Der Jeansklassiker gestern und heute

Jeanshemden kennen viele bestimmt noch als Modetrend der 1980er Jahre. Die Blusen und Hemden von damals schmückten sich ihrer Zeit am liebsten mit Stonewashed-Designs. Zu den kultigsten Kombinationen gehörten dabei Jeanshemd und Jeans – beide auffällig stonewashed und schön lässig geschnitten. Aktuell präsentieren sich die neuen Jeanshemden hingegen in sympathischen hell- und mittelblauen Waschungen im figurbetonten Schnitt. Sogar auf dem Laufsteg konnte man jetzt zahlreiche Denim-Kreationen bewundern. Eine lässige Jeansbluse oder ein Jeanshemd gehören damit zu den Favoriten für die diesjährige Sommersaison.

So werden die neuen Jeanshemden kombiniert

Jeansblusen und Hemden eignen sich für lässige Casual Wear-Outfits. Zu den trendigen Blusen passen 7/8-Stoffhosen in allen Musterdesigns – zum Beispiel die aktuellen Blumenmuster. Auch die Jeans-Jeans-Kombination bleibt aktuell mit einer klassischen Röhre als Stylingpartner. Für den Sommertag im Büro eignen sich Jeansblusen mit knielangem Rock. Auch Trendsetter entdecken bei vielen Marken ein großes Angebot an Jeanshemden in verschiedenen Waschungen, die sich wunderbar zu allen Chino Pants oder Jeans kombinieren lassen. In der kurzärmligen Variante passen Jeanshemden zur Shorts.

Das könnte Dich auch interessieren...