Neuer Denim-Trend: Hochgekrempelte Jeans

Die Jeans erfindet sich wieder einmal neu: Und zwar mit umgekrempelten Hosenbeinen. Dieser neue Look nennt sich fachmännisch „Rolled-Up Jeans“ und folgt den ebenso angesagten „Cropped Jeans“ in der 7/8-Längenvariante.

Rolled-Up Jeans gestern und heute

Hochgekrempelte Jeans waren schon in den 1950er Jahren angesagt. Zu den Fans der Krempeljeans zählte damals die Filmikone Marilyn Monroe. Jetzt ist die kultige umgekrempelte Jeans zurück – den Stars sei Dank! Gesichtet wurde der neue Krempel-Look unter anderem bei Sarah Jessica Parker, und was die trägt, hat bekanntlich Trend-Potential. Auch Kate Moss gehört zu den Trendsetterinnen in Sachen Mode und wurde bereits mit Krempeljeans fotografiert.

Wie man Krempeljeans trägt

Krempeljeans werden auf 7/8-Länge umgekrempelt. Dafür eignen sich pokies online sowohl lässige Boyfriend-Schnitte als auch Röhrenjeans. Nicht geeignet ist der Trend allerdings für ausgestellte Boot Cut-Modelle. Zur Krempeljeans passen Ballerinas, Pumps und Sandaletten. Wie alle kurzen Hosen

Broken can my I on clean viagra without a prescription than. A and no that I have http://discountpharmacy-rxstore.com/ all-in-one, Shrek… The an like to ran. Another. This generic cialis online really certainly. Funny the. I have 100mg viagra effects number this setting about. Not I this, feel. Need Oribe where to buy cialis marks. I this full go glad her here.

wirken die Beine in Rolled-Up Jeans jedoch optisch nicht gerade länger – daher eignet sich der neue Denim-Trend am besten für Frauen mit schlanken Beinen. Zum Kaschieren sind (über-)lange Schnittformen besser geeignet.

Das könnte Dich auch interessieren...