7. Juli 2011

Neues Fashion Magazin: stylebook.de

Category: Styles – Author: mo – 16:00

Heute ist ein neus Fashion Magazin online gegangen. Stylebook.de

Der erste Eindruck ist gut. Zwar sind einige Farben etwas geschmacklich eigen. Aber die Seite macht einen echt professionellen Eindruck. Es lohnt sich auf jeden Fall hier öfters vorbei zu schauen.

Auf den ersten Blick sieht es sehr reduziert aus, gerade mal 5 Hauptnavigationspunkte Stars, Fashion, Beauty, Blogs und Shop. Die Seite stylebook ist sehr Bild afin. Es macht Spass auf dieser Seite länger zu verweilen. Ganz unscheinbar steht im Footer, wer hinter dem Projekt steht. Aber letztendlich zählt die Seite selbst und sie steht für sich selbst.

Mein erster Eindruck ist auch mein zweiter Eindruck, eine echt gelungene professionelle Seite für Fashion, Mode und Styles. Eben so, wie der Name es schon sagt: Stylebook.

25. März 2011

Farben des Frühlings

Category: Modetrends,Saisonmode – Author: modeberater – 17:19

Ich freue mich schon so richtig auf den Frühling und vor allem auf den kommenden Modefrühling 2011. Was mir jetzt besonders viel Spass macht, ist das schoppen in den Geschäften und Boutiquen. Hier finde ich die aktuelle Saisonmode und noch dazu eine Menge fescher Accessoires, die natürlich auf keinen Fall fehlen dürfen. Ich liebe nämlich die Vielfalt an Handtaschen, Tücher, Schals, Armreifen und Ringen in der optimalen Kombi. Was erwartet uns also dann im Modefrühling 2011? Welche Farben sind angesagt und welche Mode passt zum eigenen Typ? Soviel vorweg: die Mode des Frühlings wird bunt werden mit einem Mix aus unterschiedlichen Mustern und auch der 70er-Jahre Stil erhält ein Comeback.

Pretty Pink

Ich mag die Farbe Pink. Natürlich trage ich sie nicht jeden Tag, aber wenn ich gut gelaunt bin und ich mich freue, dann ziehe ich sehr gerne diese fröhliche Farbe an. Dazu wähle ich noch die passenden Accessoires und schon geht es los in die Sonne.

4. November 2010

Wind- und wetterfeste Herbstkleidung

Category: Saisonmode – Author: modeberater – 18:00

Gegen den Herbst-Blues hilft oft schon ein kleiner Spaziergang mit der richtigen wind- und wetterfesten Herbstkleidung und wer einen Hund hat, muss natürlich sowieso bei jedem Wind und Wetter raus und kleidet sich entsprechend. Aber nicht nur das, viele radeln auch noch gerne im Herbst mit dem Fahrrad zur Arbeit, um sich fit zu halten. Daher ist eine gute wind- und wetterfeste Herbstkleidung genau das richtige für diese Saison und sollte einfach bei jedem in der Garderobe griffbereit hängen. Von Jacke bis Hose und zu den Schuhen ist einfach alles im Bereich der wind- und wetterfesten Herbstkleidung möglich. Viele Outdoor-Geschäfte bieten gerade auf diesem Gebiet eine große Auswahl an optimaler Grundausstattung an.

Winddichte Jacken für den Herbst

Für besonders stürmische und regnerische Tage eignen sich winddichte Fleecejacken, die sehr praktisch unter der eigentlichen Wind- bzw. Regenjacke getragen werden können. Sie wärmen zusätzlich und halten die Körpertemperatur konstant, ohne dass man ins Schwitzen kommt. Darüber trägt sich optimal eine winddichte und regenabweisende Jacke. Sehr angenehm zu tragen sind auch knielange Herbstmäntel, aber das ist Geschmackssache und sollte jedem selbst überlassen sein.

Regendicht und wetterfest

Der raue Herbst ist geprägt von stürmischen Herbsttagen. Regen, Kälte, Stürme in unterschiedlichen Stärken sind keine Seltenheit. Selbstverständlich muss hier die passende Kleidung dem Wetterchaos entgegen gesetzt werden. Für denn Mann sei gesagt, dass der Herrenmantel für den Herbst definitiv ein Muss ist. Die sehen nicht nur gut aus, sondern halten meistens auch warm. Wer keine regendichten, wetterfesten Jacken bzw. regendichte Mäntel trägt, ist selbst Schuld. Idealerweise sollten diese wasserabweisend imprägniert sein.

27. Juli 2010

Aktuelle Designermode

Category: Mode-Label,Modetrends – Author: modeberater – 18:00

Die aktuelle Designer Mode wird von unterschiedlichen Stilrichtungen geprägt, das macht die Mode interessant und vielseitig. Die momentanen Mode-Trends werden von Chanel, Joop und Dolche und Gabbana sowie anderen namhaften Designern geprägt. Die bekannten Fashion Weeks zeigen immer wieder neue Kollektionen, die inspirieren und Designer Mode zu etwas Besonderem und Einzigartigem machen.

Die begehrten Modemarken kommen nicht nur allein aus Deutschland. Jedoch sind diese in Amerika, wie den USA besonders begehrt. Beispiele für aktuelle Trendmarken von begehrter Designermode sind: Chanel, Balenciaga oder Dior. Trendmassstäbe aktueller Designermode werden u.a. von Stars gesetzt, die entweder bereits selbst designen oder bestimmten Designs verfallen sind und diese gerne tragen. Was Stars tragen, darauf schaut die Welt.

Talentierte Jung-Designer

Besonders auch der Mode-Nachwuchs, wie die Berlinerin Frida Weyer, zeigen ihr Können mit extravaganter Designer Mode und kreativen Neuschöpfungen. Junge Modetalente werden jedes Jahr ausgezeichnet und gelangen auf diese Weise ins Rampenlicht der Modewelt, so auch dieses Jahr durch die Zeitschrift BUNTE. Den New Faces Award 2010 erhielt Christina Arend als talentierte Jung-Designerin für das “Beste Fashion-Label”. Sie imponierte die Jury mit ihrer neuen und tragbaren Kollektion.

Fazit zu Designermode

Figurbetonte Mode steht wirklich nicht jedem, daher sollte man einerseits auf den Geldbeutel schauen und andererseits kritisch bewerten, ob die begehrten Modeartikel zu einem selbst passen.

5. Juli 2010

Modische Kinderschuhe

Category: Kinder,Schuhe – Author: modeberater – 15:27

Modische Kinderschuhe sind bei Eltern und Kindern sehr beliebt. Eltern freuen sich, wenn ihre Kinder schöne und trotzdem bequeme Schuhe tragen und für die Kinder sind Schuhe, die ihnen gefallen und in denen sie sich gut bewegen können, genauso wichtig. Modische Kinderschuhe sollten nämlich nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr bequem und angenehm zu tragen sein. Gerade Kinderfüße benötigen im Wachstumsalter gute Schuhe, die nicht einengen und den Fuß beim Wachsen optimal unterstützen und ihm Halt geben.

Qualität zahlt sich aus

Wer als Eltern beim Schuhkauf der Kinder nichts falsch machen möchte, sollte modische Kinderschuhe auf jeden Fall im Fachgeschäft kaufen. Hier erhält man eine gute Beratung und kann sicher gehen, dass auch die richtige Größe für die Schuhe ermittelt wird. Dazu werden Geräte verwendet, welche die optimale Schuhgröße des Kindes feststellen. Eine andere Methode zur Ermittlung der Fußlänge ist das Herausnehmen und Anlegen der Innensohle. Man sagt, dass ungefähr vorne eine Daumenbreite Platz frei sein sollte. Generell sind gute Kinderschuhe und auch modische Kinderschuhe nicht ganz günstig, aber diese Investition sollten die Eltern eingehen. Schlechte oder zu kleine Schuhe wirken sich negativ auf die Entwicklung der Füße aus und können im Erwachsenenalter Rückenschmerzen begünstigen.

Worauf Eltern noch achten sollten

Der Kauf von modischen Kinderschuhen braucht oftmals Zeit, denn die Schuhe sollten nicht nur den Eltern, sondern auch und vorallem dem Kind gefallen. Also sollten Eltern wie Kinder beim Schuhkauf ausreichend Zeit einplanen und nicht verzweifeln, wenn der richtige Schuh nicht sofort gefunden wird. Bei vielen Kindern im Alter von zwei bis vierzehn Jahren hat man festgestellt, dass sie viel zu kleine Schuhe tragen. Die Folgen sind unter anderem Blasen und Druckstellen. Um weitere Spätfolgen zu vermeiden, sollten unbedingt passende Schuhe gekauft werden, die sich nicht nur unbedingt nach dem Aussehen richten sollten. In guten Fachgeschäften kann man aber auch modische Kinderschuhe kaufen, die gut aussehen und trotzdem optimal sitzen.

21. April 2010

Rock-Mode für den Frühling

Category: Modetrends – Author: modeberater – 19:00

Wer in Sachen Mode und auch Rock-Mode für 2010 einen einheitlichen Trend sucht, wird enttäuscht werden. Angesagt ist eine Vielfalt an Stilrichtungen. Bei den großen Modeschauen der vergangenen Monate gingen die Designer ihre eigenen Wege und zeigten dem Publikum einen berauschenden Stilmix. Individuell, kreativ und mutig, das war das Motto der präsentierten Mode. Außerdem darf Frau schon mal ihre Identität wechseln und ihren Stil von einer eleganten Dame zu einer Rockerin verändern. Das und viel mehr ist in diesem Modejahr 2010 erlaubt.

Das Comeback des Minirocks

Bei der Mode für den Frühling darf auch schon mal der Minirock nicht fehlen. Er erlebt sein Comeback in dieser Saison. Bereits bei den Modeschauen im Herbst wurde für das Frühjahr dieser Trend deutlich. Aber nicht nur die Röcke gibt es in Kurzform, auch die Kleider werden kürzer getragen. Der Minirock kann im vielleicht noch etwas kalten Frühling mit einer klassischen Strumpfhose oder Legging kombiniert werden.

Röcke im Japan-Style

Besonders angesagt sind in diesem Frühling Röcke sowie andere Kleidungsstücke im Japan-Style. Sinnlich schöne Stoffe, leuchtende Farben und japanische Aufdrucke Die germanonlinecasinos.com Branche konnte im Jahr 2012 35 Milliarden US-Dollar erwerben. machen diese Röcke zu einer wunderschönen Mode. Typische Muster sind Kirschblüten oder andere asiatische Blütenmuster. Dazu dürfen die passenden Accessoires wie Taschen, Gürtel und Schals natürlich nicht fehlen. Ihre richtige Wirkung entfalten diese Modeelemente ebenfalls im Japan-Style mit aufgestickten Blüten oder Japan-Prints.

Trendfarben für Röcke

Die absolute Trendfarbe wie Lila oder Koralle gibt es in diesem Frühjahr und Sommer nicht. Für den Frühling sind Röcke in den weichen Farben aber sehr modern. Vor allem dominieren hier die Pudertöne Rosa, Flieder und Hellblau. Kombiniert werden sie oft mit romantischem Blümchen-Print und zarten Mustern. Dieser sinnliche Romantik-Look lädt zum Träumen und Verweilen ein. Ebenfalls dezent und in hellen Pastell- und Cremefarben werden auch die Röcke für den Sommer sein.

15. April 2010

Shoppingtipps Outlet Stores

Category: Outletstores – Author: modeberater – 19:00

Welche Modemarken sind in Outlet Stores erhältlich?

In den meisten größeren Outlet Stores gibt es bekannte Modemarken wie Armani, Dolce & Gabbana, Calvin Klein und Nike zu ganz moderaten Preisen. Seien es nun Hosen, Pullover, T-Shirts, Jacken, Kleider oder Jeans angesehener Marken. Die Auswahl ist riesig und oft kann man teilweise schon bei Markensachen bis zu 50 % vom Einzelhandel-Preis sparen, wenn man direkt beim Hersteller kauft. Solch ein Einkauf lohnt sich auf jeden Fall und lockt gerade zum Wochenende immer wieder viele Besucherströme an. Oft befinden sich die Outlet Stores direkt an Autobahnabfahrten bekannter Städte.

Outlet Stores Weltweit: Zum Beispiel Taschen

Outlet Stores Weltweit: Zum Beispiel Taschen

Bequem und praktisch über das Internet

Natürlich kann man auch über das Internet bei einem Outlet Store ganz praktisch und bequem shoppen. Empfehlenswerte Seiten mit Shoppingtipps zu Outlet Stores findet jeder schnell im Netz. Zu den Themen Mode für Damen, für Männer, für Kinder und Mode zum Baden sowie schönen Accessoires kann hier in aller Ruhe gestöbert werden. Gerade auch Accessoires sind ganz besonders gefragte Bereiche, z.B. elegante Handtaschen, Marken-Sonnenbrillen, Gürtel und hübsche Seidentücher. Lacoste Marken sind hier elegant. Interessant sind vor allem ein individeller Stil und der dazugehörige Mode-Knigge.

Einige gefragte Outlet Stores für Modemarken

  • Adidas Factory Outlet Shop, 28816 Bremen
  • Aigner, 85055 Ingolstadt
  • Barbour, 7111 Parndorf
  • Bench, 85055 Ingolstadt
  • Burberry, 66482 Zweibrücken
  • Closed, 22113 Hamburg
  • Cecil, 29227 Celle
  • Esprit, 40880 Ratingen
  • Gerry Weber, 33803 Steinhagen-Brockhagen
  • Nike, 28816 Bremen
  • Paul Green, 5163 Mattsee
  • Puma Outlet Store, 91074 Herzogenaurach
  • Tommy Hilfiger, 28816 Bremen
  • Tom Tailor Outlet, 22453 Hamburg
  • Street One, Silver Oaks I have found offer a lot of really great slot machine games. 29227 Celle
  • Zero Mode, 28279 Bremen

Outlet Stores außerhalb von Deutschland

Einige interessante Shoppingtipps für Outlet Stores findet man auch außerhalb von Deutschland. Ein Besuch lohnt sich immer, warum nicht einmal in aller Ruhe im Urlaub shoppen? Ob Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien oder USA, auch hier findet man besondere Markenmode wie von Calvin Klein, Armani oder Lacoste zu akzeptablen Preisen.

Outlet Stores in Großbritannien

  • Adidas Factory Outlet, PO1 3TZ Hampshire
  • Armani, EH54 6QX Livingston
  • Barbour, PO1 3TZ Hampshire
  • Burberry, SN2 2DY Swindon
  • Calvin Klein Jeans, EH54 6QX Livingston
  • Calvin Klein Underwear, PO1 3TZ Hampshire

Outlet Stores in Italien

  • Armani, 26037 Cremona
  • Calvin Klein Underwear, 26037 Cremona
  • Pepe Jeans, 26037 Cremona
  • Lee Jeans, 26037 Cremona
  • Kappa, Castel Guelfo di Bologna
  • Pierre Cardin, Castel Guelfo di Bologna
  • Timberland, Castel Guelfo di Bologna
  • Glenfield, Castel Guelfo di Bologna
  • Levi Strauss, 00128 Castel Romano
  • Dolce & Gabbana, 00128 Castel Romano
  • Calvin Klein Jeans, 43036 Fidenza
  • Dolce & Gabbana, 43036 Fidenza
  • Nike, 43036 Fidenza
  • Puma, 43036 Fidenza
23. Februar 2010

Umstandsmode

Category: Umstandsmode – Author: modeberater – 08:00

Welche modebewußte Frau möchte nicht auch in der Schwangerschaft eine gute Figur machen. Die Umstandsmode vieler Modemarken bietet für jeden Geschmack und jede Gelegenheit das passende Outfit. Ob Sport- und Wellnesswear, Business Look, festliche Umstandsmode oder Umstands-Bademoden, die Modemarken haben für die schwangere Frau eine große Vielfalt anzubieten.

Bekannte Modemarken für Umstandsmode

Einige bekannte Modemarken für trendige Umstandsmode sind Bellybutton, Queen Mum, Christoff, Brunelli, Fischer und Attesa. Man findet die Geschäfte der vertretenen Marken für Umstandsmode in jeder größeren Stadt.

Mode Tipps für schwangere Frauen

Hier erfahren modebewußte Frauen, welche Tipps sie während ihrer Schwangerschaft bei der Kleiderwahl beachten sollten.

  • Kaufen Sie Ihre Umstandskleidung nach und nach, so dass Größe und Form auch wirklich passen. Das spart oft Zeit und Nerven. Wenn Sie unsicher sind, dann wählen Sie lieber ein oder zwei Nummern größer.
  • Ziehen Sie auch während der Schwangerschaft Ihre Lieblingssachen an. Achten Sie bei Geld online spielautomaten genannt und können den einen oder anderen verzaubern. der Kleiderwahl besonders auf Ihren persönlichen Stil und wählen Sie danach aus.
  • Wählen Sie den Zwiebellook und ziehen sie mehrere Schichten übereinander an.
  • Gerade Jeanshosen müssen während der Schwangerschaft oft angepasst werden. Hier dient ein Elastikband für einen sicheren Halt. Sehr praktisch sind in dieser Zeit vorallem Stretchhosen, die bequem und elastisch sind.
  • Ein schönes Accessoire für schwangere Frauen sind die Bauchbänder, die anstelle von einem Gürtel um den Bauch getragen werden können.
  • Wählen Sie in der Schwangerschaft möglichst Hosen und Jacken ohne aufgesetzte Taschen aus. Das wirkt sonst schnell plump und unschön.
  • Achten Sie beim Kauf Ihrer Umstandsmode vorallem auf die Qualität. Gerade weil in dieser Zeit Ihre Auswahl im Kleiderschrank eher begrenzt ist, wird es wichtig sein, gute Qualität zu tragen, die auch nach mehrmaligem Tragen und Waschen noch in Form bleibt.
15. Februar 2010

Modelabel Boss – Exklusivität mit Tradition

Category: Mode-Label – Author: mo – 01:21

Das Modelabel Boss wurde 1929 von Hugo Ferdinand Boss gegründet. Bei der damals produzierten Mode handelte es sich zunächst einmal um Herrenmode. Anfänglich wurden in dem Unternehmen vor allem Arbeitsbekleidung für Herren produziert. Später nach dem Ende des zweiten Weltkrieges begann man dann auch mit der Herstellung von modischen Anzügen und Mänteln.

Das Modelabel Boss wurde im Laufe der Jahrzehnte zu einem weltweit anerkannten Modeunternehmen, für dessen Kollektionen stets namhafte Designer tätig waren. In all diesen Jahren war das Modelabel Boss jedoch durchweg ein Modelabel für Männer. Und bei den hergestellten Kleidungsstücken handelte es sich vorrangig um edle, stilvolle Business-Bekleidung wie zum Beispiel Anzüge.

Nach 1998 änderte sich jedoch etwas. Ab diesem Jahr stellte das Modelabel Boss nämlich auch Kleider für Damen her. Bei den Kleidern für Damen handelt es sich vorwiegend um hochwertige Abendkleider. Der Stil der Abendroben ist in der Regel klassisch und zurückhaltend.

Mit den Jahren hat sich das Modelabel Boss immer weiter entwickelt und verschiedene Modelinien herausgebracht. So gibt es beispielsweise nach wie vor die klassischen Business-Outfits für Männer und Frauen, aber auch die Boss Green-Linie, die für sportliche Kleidung steht. Allerdings werden die sportlichen Kleidungsstücke von Boss, die zum Beispiel zum Segeln, zum Laufen, Skifahren oder zum Golf spielen getragen werden, wieder nur für Herren hergestellt.

Das Modelabel Boss produziert jedoch längst nicht mehr nur die verschiedenen Modelinien auch Accessoires wie zum Beispiel Sonnenbrillen und verschiedene Düfte werden unter dem Namen des Label verkauft. Die beliebtesten Sonnenbrillen sind aber immer noch die Ray-Ban Sonnenbrillen. Mittlerweile sind auch Schuhe mit dem Markennamen Boss zu kaufen.

9. Februar 2010

Modelabel Hilfiger – sportliche Eleganz

Category: Mode-Label – Author: mo – 07:00

Die Erfolgsgeschichte vom Modelabel Hilfiger begann damit, dass der erst 17-jährige Tommy Hilfiger 1969 eine eigene Ladenkette für Kleidung eröffnete und das, ganz ohne eine entsprechende Ausbildung und ohne jegliche Erfahrung auf diesem Gebiet. Bereits 10 Jahre später verkaufte er seine Ladenkette wieder, um sich nun vollständig der Mode zu widmen. Den Grundstein für das Modelabel Hilfiger legte er damit, dass er nach New York zog und im Jahr 1985 seine erste eigene Kollektion vorstellte.

Garant für den Erfolg vom Modelabel Hilfiger ist das einzigartige Konzept, welches der Designer, der diesen Beruf nie wirklich erlernt hat, konsequent verfolgt. Das Modelabel Hilfiger steht vor allem für sportliche, alltagstaugliche Mode im College-Stil. Damit hebt sich dieses Label natürlich noch nicht von anderen Modeherstellern für Casual-Mode ab, wäre da nicht diese Besonderheit. Und zwar geht es bei der Mode von Tommy Hilfiger fast ausschließlich um drei Farben. Dabei handelt es sich um Rot, Blau und Weiß. Diese Farben überwiegen bei der Mode von Tommy Hilfiger. Das diese drei Farben an die typisch amerikanischen Farben erinnern, ist dabei kein Zufall. Der absolute Klassiker und ein Dauerbrenner in den Hilfiger-Kollektionen ist das Polohemd in den typischen Farben Blau, Rot und Weiß.

Polohemden von Tommy Hilfinger

Allein mit Polohemden hätte das Modelabel Hilfiger jedoch keineswegs so populär werden können. In den Kollektionen findet man daher auch Jeans für Damen und Herren, Blusen und Hemden, Jacken und Mäntel, Damen- und Herrenunterwäsche und auch Accessoires wie Schals, Mützen und Gürtel. Und selbstverständlich kann man auch den einen oder anderen Duft vom Modelabel Hilfiger kaufen.

5. Februar 2010

Retromode neu entdeckt

Category: Retro,Styles – Author: mo – 10:00

Die Modewelt hält in regelmäßigen Abständen, die meistens nicht größer als drei Monate sind, immer etwas Neues für die modebewusste Frau oder den modebewussten Mann parat. Wobei es sich bei der neuen Mode meist nicht auch um völlig neue Kreationen handelt, sondern es wird Retromode neu entdeckt.

Die Retromode neu entdeckt findet man dabei in allen Bereichen der Moden von der Frisur über die Dessous bis hin zu den Schuhen. Das bedeutet im Falle der aktuellen Trends zum Beispiel, dass Frauen ähnlich wie schon in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts auch jetzt wieder Kleider mit engen Oberteilen und weit schwingenden Röcken oder besser gesagt Petticoats tragen. Dazu werden selbstverständlich auch wieder die typischen Nylonstrümpfe und der obligatorische Pferdeschwanz getragen.
Es vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht ein anderer Aspekt der Retromode neu entdeckt und in aktuellen Kreationen umgesetzt wird. Dabei geht es fast immer um bestimmte Kleidungsstücke, Stile oder Stilelemente aus den verschiedenen Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts. Ein Jahrzehnt, das momentan bei der Retromode neu entdeckt ganz weit vorne mit dabei ist, sind die 80er Jahre. Aus diesem Jahrzehnt wurden beispielsweise schon die Leggins und die Neonfarben von den Designern wieder neu entdeckt. Die neueste Adaption aus den 80er Jahren sind die Schulterpolster.

Der Trend zur Retromode neu entdeckt ist übrigens auch ein wunderbares Mittel, um Geld zu sparen. Immerhin kann man sich mittlerweile relativ sicher sein, das so gut wie jeder Trend irgendwann einmal wieder modern wird. Es lohnt sich also, nicht alle Kleider gleich in die Kleiderspende zu geben, nur weil sie im Moment nicht mehr modern sind.

5. Dezember 2009

Die neusten Wintertrends

Category: Modetrends – Author: mo – 14:38

Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen langsam von den Bäumen und nun muss auch der letzte hinnehmen, dass man sich auf den Winter vorbereiten muss. Die leichten Schuhe für den Sommer sollten allmählich wirklich im Schrank verschwinden. Doch welche Schuhtrends wird es in diesem Winter geben? Womit ist Mann bzw. Frau wirklich en vogue?

Fakt ist, dass die flauschigen Ugg-Boots allmählich der vergangenen Wintersaison angehören. Und auch die überdimensionierten Fell-Schuhe gehören nicht mehr zum Winterschuh Trend für Fashion-Victims. Der Winter 2009 wird eher von markantem Schuhwerk dominiert.

In jedem Schuhschrank sollte sich zumindest ein US Casinos Paar Bikerstiefel befinden. Diese können ruhig in ganz verschiedenen Ausführungen vorhanden sein. Man sollte jedoch auf große Schnallen achten. Denn diese sind die optischen Highlights dieses Winters. Nicht nur die Frauen können sich in schicken Biker-Boots zeigen. Für die Herren sind sie der passende Winterschuh Trend.

Ebenfalls voll im Trend liegt man mit Reiterstiefeln. Diese sind ein absolutes Must Have für den Winter 2009/2010. Aber nicht zu protzig sollten diese sein. Flache Stiefel aus leichtem Velourleder sorgen nicht nur für warme Füße sondern auch für ein trendbewusstes Auftreten.

Bei den Mädels sehr beliebt sind auch wieder einmal die Overknees. Mit Röhrenjeans oder Leggins kombiniert ist das Outfit perfekt für diesen Winter. Und dabei bleiben auch die Füße schön warm. Zum klassischen Schuhwerk, das auch in diesem Winter absolut im Winterschuh Trend liegt, gehören die zeitlosen Timberland Boots. Die lässigen Treter sind für all jene besonders gut geeignet, die auf zeitloses Schuhwerk großen Wert legen.

17. August 2009

Schuh-Trends für den Herbst

Category: Modetrends – Author: modeberater – 11:20

Jetzt kann man in den Läden die neue Schuhmode für den Herbst 2009 sehen. Modern sind wieder alle Stiefel mit High Heels, Ankle-Boots, Stiefeletten bis hin zu Overknees in vielen trendigen Farben und Formen. Die Kollektion für diesen Herbst ist besonders vielfältig und extravagant. Raffiniert sind die gewissen Details, wie Keilabsatz, Schnallen und Schleifen.

Getragen werden Stiefel in braunem Leder vom Modelabel Neosens mit Knitterlook, Stiefeletten mit Lederschleife und trendige Gaucho Boots von Cox. Modisch sehen auch die Stiefel von Paco Gil in braunem Farbton mit seitlichen Schnallen aus oder die eleganten Stiefel von Ecco mit Kroko-Leder. Besonderheit sind die braunen Stiefel von French Connection, die etwas für lange Beine sind und ideal zu Minirock und Röhrenjeans passen.

Antik Optik an Lloyd Stifeln

Wer gerne Antik-Optik mag, findet seine Lieblingsstiefel bei Lloyd. Hier sind die Stiefel mit praktischem abnehmbaren Schaft und daher als Ankle-Boots oder Stiefel tragbar. Sehr stilvoll sind auch die Stiefel von der Marke Air Step im Nostalgie-Look mit der Trend-Farbe Tannengrün, sowie die Stiefel im Karo-Design von Ara. Die Vielfalt der Herbstkollektion passt einfach perfekt zu allem, ob zum Rock oder über das Hosenbein getragen.

12. August 2009

Coco Chanel

Category: Kino – Author: modeberater – 15:00

Ab 13. August 2009 startet der neue Film von Anne Fontaine “Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft” in den Kinos. Der Film zeigt die Geschichte von Gabrielle “Coco” Chanel, die als Waisenkind in Frankreich aufwuchs und später zu der berühmtesten und einflussreichsten französischen Modeschöpferin des 20. Jahrhunderts wurde.

Sie war der Stern am Pariser Modehimmel und bereitete 1916 den Weg für eine funktionelle Damenmode, kurze Röcke und die Kurzhaarfrisur. In den 50er Jahren wurde ihr Chanelköstum weltberühmt. Sie prägte die Mode der Zeit wie keine andere Modeschöpferin.

Coco Chanel starb 1971 in Paris, aber ihr Stil blieb. Ab 1983 wurde der Modeschöpfer Karl Lagerfeld zum Chefdesigner bei Chanel und entwirft seitdem die neue Haute Couture und die aktuelle Standardkollektion. Bei Stars wie Claudia Schiffer ist die Chanel-Mode sehr beliebt.

Im Film wird Coco Chanel von Audrey Tautou gespielt, die sie mit faszinierender Ähnlichheit darstellt. Die französische Schauspielerin wurde durch die Filme “Schöne Venus” (1999) und “Die fabelhafte Welt der Amelie” (2001) bekannt. 2004 folgte “Mathilde – Eine große Liebe” und 2006 mit ” The Da Vinci Code” die erste Hollywoodverfilmung. Die Damenmode der Zeit wirkt für sich selbst.

Für die Parfümmarke Chanel No. 5 präsentiert ab diesem Jahr die Schauspielerin Audrey Tautou den Duft und löst damit Nicole Kidman ab. Das erste Parfüm entwarf Coco Chanel 1921 und nach wie vor ist die Marke ein erfolgreicher Duft. Der Parfümeur von Chanel, Jacques Polge, entwickelte aktuell mit Eau Première ein neues Chanel No. 5.

7. August 2009

Milano Moda Donna Herbst 2009

Category: Modemesse – Author: modeberater – 01:31

In Mailand startete unter dem Motto “Extreme Beauty in Vogue” die Ausstellung der Herbst- und Wintermode 2009/10. Berühmte Stars wie Claudia Schiffer, Scarlett Johansson und Karl Lagerfeld waren bei der grandiosen Eröffnungsparty anwesend. Die Präsentation bekannter Modelabels überzeugte die Besucher und ließ einen Vorgeschmack auf die neue Saison zu.

Die Mode von Dolce & Gabbana steht ganz im Zeichen von Schwarzweiß. Die neue Kollektion zeigt elegante Kleider mit Puffärmeln und großen Schleifen passend zum prunkvollen Schmuck. Das farbliche Gegenstück zum Schwarzweiß bieten die Mäntel und Kleider in kräftigem Pink.

Die Mode von Roberto Cavalli steht für junge, starke und aggressive Frauen, so der italienische Modedesigner. Er präsentiert eine Kollektion der besonderen Art auf dem Laufsteg. Seine Models tragen Schwarz mit hautengen Leggings und kurzen Röcken. Interessant ist die Kombination mit den passenden Overknee-Stiefeln.

Das Modelabel Versace spielt bei den eleganten, modischen Dresses mit den Farben Schwarz, Grau und Blau. Zur Abwechslung inspirieren rote, orange und pinke Kollektionen auf dem Laufsteg. Die italienische Modeschöpferin Miuccia Prada wird vorallem für ihre geschmackvollen Mäntel gelobt. Ihre Mode dominiert ebenfalls mit schwarzen Farbtönen.

Bei der Designerin Veronica Etro beherrschen orientalische Muster die Stoffe von Kleidern und Blusen. Kräftige Farben sorgen immer wieder für Kontraste. Die Gucci-Mode der Designerin Frida Giannini zeigt junge Frauen mit eleganten Hosenanzügen in Silber und modisch geschnittenen Minikleidern.

31. Juli 2009

Mode-Knigge

Category: Modemesse – Author: modeberater – 22:00

In der Mode gelten ganz bestimmte Kriterien und Verhaltensregeln, um ein tadelloses und dem Anlass entsprechendes Erscheinungbild abzugeben. Ein gepflegtes Äußeres vermittelt dem Umfeld ein kompetentes Erscheinungsbild. Diese Einschätzungen von der Kleidung über die Person laufen im Unterbewußtsein der Menschen ab, sind aber von großer Bedeutung und Wichtigkeit, so lautet die Antwort von Wahrnehmungspsychologen.

Jeder weiß nur zu gut, dass Kleider Leute machen und die erste Wahrnehmung oft über Karriere und Erfolg entscheidet. Gerade in der Geschäftswelt kommt es auf Etikette und Stil an. Der Eindruck von einer Person wird mitunter am getragenen Outfit festgemacht. Möglichst jeder versucht, sich mit seinem Kleidungsstil der Mode und bestimmten Anlässen sowie gewissen Menschen anzupassen und sich somit sicher zu fühlen. Einige Punkte zum Thema Mode-Knigge lohnen sich, ihnen besondere Beachtung zu schenken.